Galler’s Cafe & Bäckerei

Galler’s Cafe & Bäckerei

Transparenzhinweis: Wir wurden zum Frühstück von Café Galler eingeladen. Die Meinung im Artikel ist jedoch trotzdem meine eigene …

Viele von euch werden es vermutlich gar nicht wissen, manche von euch werden vielleicht noch nicht mal die Location kennen. Darum möchte ich euch dieses Lokal in Tulln kurz vorstellen. Seit 2013 besteht nun Café & Bäckerei Galler auf der Staasdorfer Straße – direkt bei Hofer und Kik.

Anfangs noch in den übernommenen Räumlichkeiten von CaBa, hat die neue Eigentümerin Steffi Galler schon bald das Lokal umgebaut und ich muss sagen: Es ist sehr geschmackvoll und gemütlich geworden. Ich liebe die hellen und natürlichen Farben und fühl mich dort richtig wohl.

Mein Frühstück von der Bäckerei Galler

Natürlich geht kein Kunde nur wegen der schönen Einrichtung in eine Bäckerei. Es muss schon auch schmecken. Da ich Croissants über alles liebe, habe ich diese natürlich gleich getestet. Und was soll ich sagen. Meinen Geschmack haben sie voll getroffen. Könnte ich, wie ich wollte, würde ich mir jeden Tag mehrere davon holen. Aber dann bräuchten wir als Schönheitsideal die Venus von Willendorf und nicht Models mit Size 34 (aber das ist ein anderes Thema).

Mittlerweile kaufe ich bei Galler’s außer meinen Croissants auch Brot, Kornspitz & Co. – das ist wesentlich gewichtsfreundlicher und nebenbei unterstütze ich dabei auch ein Familienunternehmen aus dem Tullnerfeld. Nämlich die Bäckerei Galler aus Rust. Weil ich bin ein „Regional-Freak“, aber das werdet ihr im Laufe der Zeit ohnehin schnell erkennen.

Brunch gefällig?

Nun wollte ich endlich auch „Brunch am Sonntag“ testen. Gesagt – getan. Ich habe sicherheitshalber einen Tisch reserviert. Eine hervorragende Idee, denn als ich um zehn Uhr eintraf, war das Lokal bis auf einen – ebenfalls reservierten Tisch – voll. Das spricht ja an und für sich schon für die Qualität des ausgedehnten Frühstücks, oder?

Brunch_Galler's
Brunch_Galler’s

Am Buffet gab es alles, was der Österreicher zum Frühstück liebt. Gebäck, Brot, Kipferl, Croissants, Marmeladen. Da gehört auch Käse und Wurst dazu – ist aber eigentlich eh klar.

Darf’s noch etwas mehr sein?

Spezieller wurde das Ganze dann durch Räucherfisch, Lachs und Sekt. Als ich kaum noch Platz in meiner Leibesmitte hatte, kam dann auch prompt die Frage, ob es denn vielleicht noch ein Spiegelei mit Speck oder Schinken sein dürfe? Na aber sicher. Gerne. Ich habe also mit Gewalt auch das noch verdrückt. Als dann aber auch noch Palatschinken angeboten wurden, musste ich leider passen. Das war nun doch eindeutig zu viel Nahrungsangebot für mich.

Wo ich allerdings nicht Nein sagen konnte: Beim Kaffee MUSSTE ich unbedingt Nachschlag haben. Wer mich kennt, weiß, dass ich immer und überall Kaffee trinke. Guten und auch mal weniger guten. Aber bei Galler’s ist er einfach fantastisch.

Die Kaffeemischung – von Daniel Moser – wird übrigens auch päckchenweise im Geschäft verkauft. Schon allein deshalb muss ich mich demnächst wieder dort blicken lassen. Dieser Kaffee macht schlichtweg süchtig.

Kurzum – Brunch ist natürlich nicht unbedingt für Leute geeignet, die zum Frühstück wie ein Mäuschen essen. Dafür ist der Preis dann doch zu hoch. Aber wenn man den Sonntag mit Freunden starten möchte, auf ausgiebiges und langes genussvolles Essen Wert legt, dann ist dieser Preis absolut gerechtfertigt. Hier gilt das Motto: “all you can eat” . Oder “dolce vita”. Ganz wie es euch gefällt.

Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen, die Kleinen bis 6 Jahre dürfen kostenlos „brunchen“. Für die älteren Kids ist der Preis aber besonders günstig (vor allem wenn ich bedenke, was so ein Kind in einer Wachstumsphase verdrücken kann).

Café & Bäckerei Galler, Staasdorfer Straße 18, Tulln, Tel.0664/279 54 52

Ich wünsch euch guten Appetit!

Eure Tullnerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Kommentare

  1. 27. Mai 2015 / 16:26

    Die Bilder sehen vielversprechend aus. War bestimmt lecker und ein volles Lokal ist immer ein gutes Zeichen.

    • 27. Mai 2015 / 21:16

      Ja, das stimmt. Wenn man nur schwer Platz bekommt, ist das ein gutes Zeichen für ein Lokal!

  2. Linda Szöky
    22. März 2016 / 12:42

    kann man dort nur am sonntag frühstücken?

    • 22. März 2016 / 14:01

      Hallo Linda, du kannst bei Galler’s täglich von Montag bis Samstag frühstücken. Aber an ausgewählten Sonntagen gibt’s den Brunch “All you can eat”. Da die Termine immer sehr schnell ausgebucht sind, solltest du sicherheitshalber einen Tisch reservieren. Für heuer sind die Termine am 17.4. / 8.5. (Muttertag) / 12.6. / 18.9. / 26.10. und 27.11. jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr.

      Lass es dir schmecken!!!

  3. Anton Enne
    14. Dezember 2018 / 8:25

    Ab wann gibt es Frühstück? ich würde gerne diesen Samstag, also morgen kommen. Lg Anton

    • 14. Dezember 2018 / 9:16

      Lieber Anton, da der Artikel doch schon etwas älter ist, kann es sein, dass er nicht mehr ganz aktuell ist. Am besten du fragst direkt bei Café Galler nach.
      Lg
      Die Tullnerin

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at