Lavendel schmeckt anders…

Lavendel schmeckt anders…

Nach jahrelanger Saftproduktion mit Zitronenmelisse und Hollerblüten wollte ich endlich mal was Neues probieren. Wer ab und zu in meinem Blog stöbert, hat ja sicher schon das Rezept für Minz-Sirup gefunden. Für experimentierfreudige Hobbyköche und Sirup-Produzenten hab ich aber nun ganz was Feines. Lavendelsirup.

Nicht jedermanns Sache. Meine Familie ist skeptisch. Aber Geschmäcker sind verschieden. Und ich liebe diesen Sirup. Und deshalb mach ich ihn einfach nur für mich. Und für Freundinnen. Und natürlich für meine Schwester, die sich jedesmal riesig freut.

Beitrag ansehen

Teilen:

Pfefferminz-Sirup (super-easy)

Pfefferminz-Sirup (super-easy)

Erstens koche und backe ich  gern. Zweitens liebe ich meinen Garten und die Pflanzen darin. Drittens pansche ich gern herum und viertens kann ich das alles super kombinieren. Nachdem ich ja bereits das super-easy Rezept für den Melissen-Sirup verraten habe, zeig ich euch nun, dass man mit Pfefferminze ebenfalls mehr anstellen kann als den altbekannten Teeaufguss.

Beitrag ansehen

Teilen:

Auf einen Brunnen zum Marschall

Auf einen Brunnen zum Marschall

Grundsätzlich werke ich ja gern selbst in der Küche. Aber nicht momentan. Es ist einfach zu heiß. Das ist ein Sommer, wie ihn sich jedes Freibad wünscht. Stark begonnen. Stark nachgelassen. Und jetzt Vollgas. Darum bin ich froh, wenn das Kochen und Backen jemand anderes übernimmt. Zum Beispiel ein Heurigenwirt. Zum Beispiel der Heurige Marschall in Langenschönbichl.

Seit 2. Juli und noch bis zum 13. Juli könnt ihr hier echte Schmankerl genießen. Die haben nicht nur originelle Namen. Die schmecken auch noch gut. Da wär an vorderster Stelle der berühmte “Brunnen”. Kennt ihr nicht? Na dann wird es Zeit. Gefüllt mit Wurst, Fleisch & Co. ist der “Brunnen” was für kräftige Esser.

Beitrag ansehen

Teilen:

Bio-Rosen – made in Tulln

Bio-Rosen – made in Tulln

Das Tullnerfeld ist ja ein Hotspot für Gärtnereien – große, kleine, bekannte oder einfach solche, die als Geheimtipp gelten! In unserer Gegend wird einfach an jedem Eck Grünzeug angebaut und gezüchtet. Aber EINE Gärtnerei hat mein ganz besonderes Interesse geweckt. Die Firma Zoubek auf der Langenlebarner Straße. Und jetzt verrate ich, warum …

Beitrag ansehen

Teilen:

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at