Die Holzschuh-Passage in Tulln

Holzschuh-Passage_Tulln

Aktualisiert im Juli 2021  –  Ich geb’s zu: Ich hab eine Marotte und liebe ❤️ kleine Passagen, Innenhöfe und Arkaden. Die ziehen mich förmlich an. Vorzugsweise, wenn ich dort kleine Geschäfte und Läden entdecken kann. Für mich hat das viel mehr Charme als ein Einkaufszentrum, obwohl ich natürlich auch dort gerne mal vorbei schaue. Aber da ich von Natur aus mit einer großen Portion Neugier ausgestattet bin 😉, reizen mich kleine Passagen zum Entdecken einfach mehr.

In Tulln haben wir ja gleich zwei solcher Passagen. Eine davon ist die Holzschuh-Passage am Hauptplatz Nr.  3 und diese beherbergt in erster Linie Läden. Ihr findet den Eingang direkt neben der Fleischerei Berger. Zwar haben in den letzten Jahren die Villa 7, Alexandras Kindermode und Tamaras kleine Boutique dort geschlossen, aber ein paar Highlights gibt’s natürlich noch immer. 😀

die Haarschneiderei

die Haarschneiderei Tulln
die Haarschneiderei Tulln – Holzschuhpassage

Gleich am Beginn der Passage findet ihr “die Haarschneiderei“. Hier werken Birgit und Conny den lieben langen Tag. Seit Jahren ein eingespieltes Team, dass sich auch privat super versteht. Die gute Stimmung schwappt gleich mal leicht auf die Kunden über.

Das Geschäftslokal ist trendig, einfach gehalten und wirkt trotzdem edel. Alles in hellen und klaren Farben und Formen. Es strahlt direkt ein bisserl Ruhe aus. Nicht die schlechtesten Voraussetzungen, wenn man sich einen entspannenden Besuch beim Frisör gönnen will, oder? 😉

Conny hat übrigens zusätzlich eine Visagisten–Ausbildung abgeschlossen. Dieser Service wird gern von Bräuten, deren Mütter, Brautjungfern oder auch einfach in der Ballsaison angenommen. Weil an besonderen Tagen möcht wohl jede Frau ein bisschen wie eine Prinzessin / Top-Model / Diva ausschauen. Einzig und allein dafür wurde Make-Up ja schließlich erfunden. 😉 Oder?

Die Leinenstube

Für alle, die gern trachtige Mode tragen, ist die Leinenstube eine Anlaufstelle. Da gibt’s neben dem klassischen Dirndl auch nette Kleider 👗 im Landhausstil, dazu passenden Schmuck und in Pandemie-Zeiten sogar Stoffmasken. Und weil man ja auch drunter was braucht, findet man unter anderem noch Dessous 👙 (und Bademode 🩱) von Anita und Rosa Faia. Übrigens sind bei der Leinenstube nich nur Damen, sondern auch Herren herzlich willkommen, die sich gern traditionelle Trachtenmode gönnen.

Il Gelato – made in Italy

Okay – made in Italy stimmt nicht ganz. Weil produziert wird ja hier in Tulln 😉. Aber zumindest wird Gelati 🍦 von einer italienischen Familie hergestellt. Und die erwarten ihre Kunden mit einer Riesenauswahl an Eissorten und -bechern 🍨. Ich bleib klassisch meist beim Eiskaffee hängen. Manchmal gönn ich mir aber auch einen richtig “fetten” Eisbecher 🍧. Ich platz dann zwar fast aus allen Nähten, aber man gönnt sich ja sonst nix.

Aber oje – jeder Sommer hat ein Ende. Und da heißt es dann alle Jahre wieder Abschied nehmen vom Eissalon. Den einen oder anderen Gelato-holic packt dann schon mal der Herbstblues. Da kann man nur sagen: “Arrivederci und man sieht sich 2021”. Schließlich ist’s bei uns im ❄️ Winter schon auch ein bisserl ungemütlich. 😉 Und nach stressigen Monaten mit 7-Tage-von-morgens-bis-nachts-geöffnet-haben hat sich die Familie Battistin auch ein wenig Ruhe verdient. Aber ab März, wenn die ersten Sonnenstrahlen den Frühling ankündigen, sollten hier wieder Nocciolone, Cioccolata und Fragola auf Naschkatzen warten. A presto!!!

Schicke Brillen – Holzmann Optik

Seit die Holzschuh-Passage existiert, hat Holzmann Optik hier sein Geschäftslokal. Während bei den anderen Läden ein reges Kommen und Gehen herrscht, hatte dieser Shop hier permanent seinen Standort.

Frisch, frischer – Bauernmarkt am Samstag

An den Samstagen ist dann aber so richtig was los. Dann kann man vormittags frische Produkte von den Bauern einkaufen. Von Obst 🍐 über Gemüse 🥕 bis hin zu Eiern, frischer Butter, Käse 🧀 und selbst gebackenem 🍞 Bauernbrot.

🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️🛍️

Zwar wechseln die Geschäftslokale in der Passage öfters, derzeit findet ihr aber zusätzlich auch noch den Puna-CBD-Store und einen Schauraum von Weitzer Parkett. Und erst kürzlich entdeckt: einen Hundesalon in Kombination mit Fußpflege …

Das war’s für heute wieder, liebe Grüße und bis bald

Eure Tullnerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentar

  1. 19. Mai 2015 / 14:40

    Liebe Tullnerin,
    schön, dass es jemanden gibt, der unsere kleine Stadt erkundet und auch andere Tulln-Begeisterte darüber informiert, was es Neues und Altes oder weniger Bekanntes gibt.

    Liebe Grüße
    Claudia

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at