Brunch in Galler’s Cafe & Bäckerei

Frühstücksbuffet Café Galler

Das Lokal wurde 2019 neu übernommen – hier geht’s zum neuen aktuellen Artikel über das Café Galler – Transparenzhinweis: Meine Konsumation wurde selbst bezahlt und der Artikel entstand ohne Beauftragung seitens Café Galler. – Seit 2013 besteht nun bereits das Lokal Café & Bäckerei Galler auf der Staasdorfer Straße – direkt neben Hofer und Kik. Für alle ein heißer Tipp, wenn sie auf der Suche nach gutem Frühstück bzw. Brunch in Tulln sind.

Anfangs noch in den übernommenen Räumlichkeiten von CaBa, hat die neue Eigentümerin Steffi Galler das Lokal sehr bald in eine gemütliche Location umgebaut. Das Design ist hell, freundlich, ein bisschen im nordischen Stil. An den Wänden Bilder der Familie, allen voran Schnappschüsse von Steffis Familie. 

Produkte aus der Region Tullnerfeld …

Aber keiner geht wegen der schönen Einrichtung in eine Bäckerei. Es muss schon auch schmecken. Da sind die Croissants mein persönlicher Favorit, die landen seeeehr oft in meinem Einkaufskorb. Könnte ich, wie ich wollte, wären die noch viel öfter auf meinem Tellerchen. Aber dann bräuchten wir als Schönheitsideal die Venus von Willendorf und nicht Models mit Size 34 (aber das ist ein anderes Thema).

Da mir Regionalität sehr wichtig ist und ich beim Einkauf da auch immer drauf achte, gefällt mir, dass der Großteil des Gebäcks aus dem Tullnerfeld stammt. Nämlich aus der Bäckerei Galler, die schon seit einigen Generationen in Rust/Tullnerfeld unser täglich Brötchen bäckt.

Aber nicht nur die Ruster Bäckerei beliefert das Café in der Staasdorfer Straße, sondern auch die Mehlspeisen kommen von Konditoren aus der Umgebung. Etwa von Konditorei Köstlbauer aus Tulln oder Konditorei Kadlec aus Sieghartskirchen. Die Eier bezieht Steffi Galler vom Bauernhof Doppler aus Staasdorf, Schinken und Wurst von der Firma Berger aus Sieghartskirchen. Also alles durchwegs Tullnerfelder Produzenten.

Frühstück gefällig?

Im Café Galler gibt’s natürlich auch Frühstück. Das spielt alle Stückerl und da ist für jeden Gusto was dabei. Von Eiergerichten bis zu deftig, von süß bis gesund mit Obst und Joghurt.

Jeden 1. Sonntag im Monat wird im Lokal an der Staasdorfer Straße dann Brunch/Frühstücksbuffet angeboten. Auch das hab ich natürlich bereits getestet. 😉 Sicherheitshalber hatte ich einen Tisch reserviert. Eine hervorragende Idee, denn als ich um zehn Uhr eintraf, war das Lokal bis auf einen – ebenfalls reservierten Tisch – voll. Das spricht ja an und für sich schon für die Qualität des ausgedehnten Frühstücks, oder?

Am Buffet gab es alles, was Frau und Herr Österreicher zum Frühstück lieben. Gebäck, Brot, Kipferl, Croissants, Marmeladen. Da gehört auch Käse und Wurst dazu – ist aber eigentlich eh klar.

Darf’s noch etwas mehr sein?

Spezieller wird das Ganze dann durch Räucherfisch, Lachs und Co.. Als ich kaum noch Platz in meiner Leibesmitte hatte, kam dann auch prompt die Frage, ob es denn vielleicht noch ein Spiegelei mit Speck oder Schinken sein dürfe? Na aber sicher. Gerne. Ich habe also mit Gewalt auch das noch verdrückt. Als dann aber auch noch Pancakes angeboten wurden, musste ich leider passen. Das war nun doch eindeutig zu viel Nahrungsangebot für mich.

Kurzum – Das Frühstücksbuffet ist sehr lecker, ist aber natürlich nicht unbedingt für Leute geeignet, die zum Frühstück wie ein Mäuschen essen. Dafür ist der Preis dann doch zu hoch. Aber wenn man den Sonntag mit Freunden oder der Familie starten möchte, auf ausgiebiges und langes genussvolles Schlemmen Wert legt, dann ist dieser Preis absolut gerechtfertigt. Hier gilt das Motto: “all you can eat” und bitte zieht euch eine bequeme Hose an 🙂

Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen, die Kleinen bis 6 Jahre dürfen kostenlos „brunchen“. Kinder ab 6 Jahren bezahlen 7,- Euro, für Erwachsene kostet das Frühstücksbuffet 18,- Euro. Gebruncht wird von 8.00 bis 13.00 Uhr. Und zwar jeden 1. Sonntag im Monat. Tischreservierung würde ich dringend anraten!!!

Café & Bäckerei Galler, Staasdorfer Straße 18, Tulln, Tel.0664/279 54 52

Ich wünsch euch guten Appetit!

Eure Tullnerin

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Kommentare

  1. Avatar 27. Mai 2015 / 16:26

    Die Bilder sehen vielversprechend aus. War bestimmt lecker und ein volles Lokal ist immer ein gutes Zeichen.

    • dietullnerin 27. Mai 2015 / 21:16

      Ja, das stimmt. Wenn man nur schwer Platz bekommt, ist das ein gutes Zeichen für ein Lokal!

  2. Avatar
    Linda Szöky
    22. März 2016 / 12:42

    kann man dort nur am sonntag frühstücken?

    • dietullnerin 22. März 2016 / 14:01

      Hallo Linda, du kannst bei Galler’s täglich von Montag bis Samstag frühstücken. Aber an ausgewählten Sonntagen gibt’s den Brunch “All you can eat”. Da die Termine immer sehr schnell ausgebucht sind, solltest du sicherheitshalber einen Tisch reservieren. Für heuer sind die Termine am 17.4. / 8.5. (Muttertag) / 12.6. / 18.9. / 26.10. und 27.11. jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr.

      Lass es dir schmecken!!!

  3. Avatar
    Anton Enne
    14. Dezember 2018 / 8:25

    Ab wann gibt es Frühstück? ich würde gerne diesen Samstag, also morgen kommen. Lg Anton

    • dietullnerin 14. Dezember 2018 / 9:16

      Lieber Anton, da der Artikel doch schon etwas älter ist, kann es sein, dass er nicht mehr ganz aktuell ist. Am besten du fragst direkt bei Café Galler nach.
      Lg
      Die Tullnerin

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at