Bücher-Telefonzellen: Lesen zum Nulltarif

Bücher

Aktualisiert im August 2022 – Seid ihr auch solche Leseratten? Schon seit meiner frühesten Kindheit waren Bücher 📚 meine Begleiter. Was bin ich doch froh, dass eine kluge Kaiserin vor langer langer Zeit die Schulpflicht erfand 😉. Nicht wegen Mathe und Chemie, aber wegen der besten Erfindung aller Zeiten: nämlich dem Schreiben. Buchstaben gehören seit jeher fix zu meinem Freundeskreis und Bücher sind für mich unverzichtbar. In Tulln kommt ihr teilweise kostenlos bzw. sehr günstig zu tollen Büchern. Ich sag nur: Bücher-Telefonzellen, Buch-Flohmärkte und Second Hand Shops. Zwar sind da oft auch ältere Modelle dabei, aber so hab ich mein Lieblingsbuch aus der Teenagerzeit gefunden und das wohnt jetzt bei mir im Bücherschrank … 😉

Bücher zum Null-Tarif in Tulln

Direkt im Stadtgebiet von Tulln gibt es derzeit 3 der “Gratis-Bücher-Schränke”.

Der erste dieser Art entstand bereits vor vielen Jahren bei der Evangelischen Kirche. Diese befindet sich in der Grottenthalgasse 16 im Langenlebarner Viertel. Praktischerweise steht auch gleich ein Holzbankerl neben dem Offenen Bücherschrank 😀. Damit ihr vielleicht ein bisschen rein lesen könnt, ob das Buch auch gefällt.

Standort evangelische Kirche
offener Bücherschrank: Standort evangelische Kirche

Ebenfalls seit einigen Jahren setzt der soogut-Markt (ehemals Soma) auf Gratis-Lesestoff. Die Mini-Bibliothek steht direkt neben dem Second Hand-Laden in der Frauentorgasse (gleich neben dem Billa Plus Markt) und ist momentan sehr gut bestückt.

Wer dort nicht fündig wird, kann sein Glück gleich nebenan im Second Hand Laden versuchen, denn auch da gibt’s Romane, Sachbücher und vieles mehr. Zwar nicht kostenlos, aber schon ab 50 Cent pro Buch. Übrigens: Der Second Hand Laden ist für jedermann frei zugängig und nicht an den soogut-Markt gebunden.

Standort: Soo gut Markt
Standort: soogut Markt

Seit Juni 2020 wartet die ausrangierte Telefonzelle frisch aufgehübscht und gut befüllt an der Donaulände auf Leseratten. Ihr findet sie ganz leicht, nämlich gleich beim Gastgarten des griechischen Lokals Taverna Mythos bzw. in der Nähe der öffentlichen Toiletten. Umzingelt ist die Bücherzelle von etlichen Liegestühlen, wo man gleich mal chillen und ins Büchlein rein lesen kann.

Bücherzelle_Donaulände
Bücherzelle an der Donaulände auf Höhe vom Gastgarten Taverna Mythos

Die Mitarbeiter der Stadtbücherei betreuen zwar die Regale, aber natürlich ist jeder dazu eingeladen, Bücher 📚 zu entnehmen oder neuen Lesestoff rein zu stellen. Und darauf zu achten, dass trotzdem übersichtliche Ordnung statt Chaos herrscht.

Selten, aber doch findet man auch Kinder- und Jugendbücher. Allerdings stell ich mir dir Frage , ob man nicht einfach eine zweite Zelle mit Lesestoff für unsere Minis 🧒 aufstellen könnte. Denn im Sommer ist grad an der Donaulände mit all den lauschigen Sitzmöglichkeiten und der Picknickwiese 🌸 🌺 ein herrlicher Ort, um den Kids eine Geschichte vorzulesen und dann das Buch wieder ins Regal zurück zu stellen. Oder als neue Lieblingslektüre ❤️ mit heim zu nehmen …

Bücherzelle in Langenlebarn
Bücherzelle in Langenlebarn

In Langenlebarn wurde im vergangenen Jahr ebenfalls so eine hübsche grüne Bücher-Telefonzelle an der Donaulände aufgestellt. Hier sorgen Anrainer ehrenamtlich für Ordnung in den Regalen. Den Mini-Bücherschrank findet ihr direkt an der Donaulände im Bereich zwischen Floh-Gartl und dem ehemaligen Buchinger-Wirtshaus. 🙂

Übern Stadtrand raus g’schaut …

Die Bücherzellen sind nicht nur auf die Stadt begrenzt. In vielen Ortschaften im Bezirk und eigentlich im ganzen Land hat man diese Idee bereits umgesetzt.

Bücherzelle Muckendorf
Bücherzelle Muckendorf

Muckendorf-Wipfing etwa hat den Standort für seine Mini-Bibliothek 📚auch gut gewählt. Man findet sie hier nämlich direkt neben der Plauderei, wo ihr gemütlich Kaffee trinken und dabei gleich ein bisserl schmökern könnt.

Die Bücher könnt ihr jederzeit entnehmen, allerdings sind Bücherspenden aufgrund des begrenzten Platzes bitte unbedingt am Gemeindeamt abzugeben. Sie werden dann von einer engagierten Gemeinderätin vorsortiert und alsbald an ihren “Einsatzort” in der Mini-Bibliothek verfrachtet. 😃

Nicht-Ganz-zum-Null-Tarif: Second-Hand Bücher

Kinderbücher 👧🏼 sind bei den Bücher-Telefonzellen leider seltene Mangelware. Aber auch hier kann man ein bisschen Geld sparen und etwa Second Hand-Ware kaufen. Seit einiger Zeit findet man ein kleine aber feine Auswahl absolut neuwertiger Kinderbücher im Online-Second Hand-Shop von Fabihaft (bietet auch tolle Bio-Outlet-Mode an) aus Baumgarten (Gemeinde Judenau). Das Angebot dreht sich schnell, da die Bücher immer flott verkauft sind. Daher ist die Inhaberin auch immer auf der Suche nach erstklassig erhaltenen Kinderbüchern. Du kennst Fabihaft noch nicht? Dann könnte dich dieser Beitrag interessieren.


Werbung

Logo-Fabihaft
Klicke hier und lerne Fabihaft kennen

Gegen einen kleinen Obulus 💰 könnt ihr auch Bücher in der Bahnhofstraße 8 in Tulln erwerben. Und zwar im Schallplatten-Laden von Christian Bierbaumer. Im Eingangsbereich von Blue Danube Records stehen kartonweise Bücher 📚📚, die sehnsüchtig auf neue Besitzer warten. Zuletzt hab ich da wirklich sehr gut erhaltene Reiseführer und Reise-Bildbände gesehen.

Ein heißer Tipp ist auch der Henry-Laden in der Jahnstraße 41. Dort hab ich ebenfalls schon super-gut erhaltene Kinderbücher in den Verkaufsregalen gesichtet.

Und dann gibt’s ja auch noch den jährlichen Bücher-Flohmarkt von der Pfarre St. Stephan. Da hat schon meine Frau Mama vor vielen Jahren Bücher für mich besorgt, um meinen Lesehunger zu stillen, ohne dabei ins finanzielle Verderben zu laufen 🤣. Heuer findet diese Veranstaltung am Samstag, den 1.10.2022 ab 9.00 Uhr statt. Ich fürchte, da muss ich wohl auch wieder stöbern gehen …

📚📚📚📚📚📚📚📚📚

Bücher 📚 sind für die Entwicklung der Sprache und Ausdrucksweise enorm wichtig für Kinder. Sie regen die Phantasie an und lassen die Kids in eine Welt voll Abenteuer eintauchen. Darum gibt es in der Stadtbücherei auch regelmäßig den Leserattenclub. Die Termine findet ihr auf der Website (hier klicken). Für alle, die die Stadtbücherei noch nicht kennen, kommt an dieser Stelle auch gleich mal die Adresse: Wiener Straße 28 , das ist direkt beim Kreisverkehr Donaubrücke.

📚📚📚📚📚📚📚📚📚

Zwar weht momentan als Nachwirkung der Corona-Kurzarbeit und der utopisch hohen Energiekosten in vielen Haushaltskassen ein rauer Wind oder eher ein Orkan (der ganz offensichtlich unsere sauer verdienten Geldscheinchen mühelos ins Nirwana bläst) und ja – ich weiß – Bücher gehören nicht zur lebensnotwendigen Grundausstattung. Aber gönnt euch und euren Kids Lesestoff und Geschichten, die vom Alltag ein bisserl ablenken und euch zum Lachen, Gruseln oder Romantikspüren bringen …

Ich hoffe, meine Tipps – zumindest was den Lesestoff angeht – helfen euch ein bisschen beim Sparen …

Pfiat euch, Baba und Tschüssikowski

die Tullnerin

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at