Buch- und Filmtipps

Mir ist Nachhaltigkeit wichtig. Wir haben nur diese eine Erde und keinen Plan B, wenn wir den Planeten ausbeuten und zerstören. Mir ist wichtig, zu zeigen, welche Möglichkeiten der Einzelne hat. Dabei geht es nicht darum, dass man von jetzt auf jetzt leben soll wie ein Höhlenmensch und auf Annehmlichkeiten verzichten muss. Oft reichen schon kleine Denkanstöße, um ohne Komfortverlust nachhaltiger zu leben. Auch geht’s nicht darum, dass ein Einzelner alles zu 100 % richtig macht und ein Umweltschutz-Fanatiker ist, sondern dass 100 % der Leute in einem Bereich, der ihnen leicht fällt, auf die Umwelt achten. Die Masse kann nämlich sehr wohl etwas bewirken. Darum stell ich euch hier immer wieder Filme oder Bücher vor, die uns beim Umweltschutz weiter bringen können.

Der Tullner Zehner & der Film “Tomorrow” …

Der Tullner Zehner & der Film “Tomorrow”  …

Wie versprochen, gibt’s heut noch weitere Gedanken zum Thema des Films “Tomorrow – der Film”

Nach Nahrung, Landwirtschaft etc. ging’s um die globale Wirtschaft. Ein Thema, das immer und immer wieder in den Medien angesprochen wird. Da gab es auch schon vor vielen Jahren die Werbekampagne “Fahr nicht fort, kauf im Ort”. Das müsste mittlerweile abgeändert werden in “die Großen fressen die Kleinen” oder so. Beitrag ansehen

Teilen:

Tomorrow – der Film …

Tomorrow – der Film …

Mit zunehmendem Alter schaut man sich seine Umwelt genauer an. Meistens. Gut – ich war immer schon ein Querdenker und für manche Leute unbequem. Aber mein Motto lautet: Nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt an die Quelle! Beitrag ansehen

Teilen: