Dinner mit Seeblick: im Boathouse Atzenbrugg

Boathouse__Atzenbrugg_Bar

enthält Werbung | Aktualisiert im August 2022 – Ab und zu muss man sich etwas gönnen. Das macht das Leben ja erst richtig lebenswert und ist das Salz in meiner “Suppe des Lebens”. Außerdem genieß ich es immer, mich mit Familie oder Freunden bei gutem Essen zu treffen. Da nehmen wir gern auch mal eine etwas “längere” Anfahrt in Kauf. Diesmal hat es uns nach Atzenbrugg verschlagen, wo wir schon seit einigen Wochen ein Dinner mit Seeblick im Boathouse des Diamond Country Clubs ins Auge gefasst hatten. 😊

Hier dürfen auch Nicht-Golfer schmausen …

Lange Zeit dachte ich ja , man muss entweder Mitglied im Golfclub sein oder eine Hochzeit im Boathouse feiern, um sich dort kulinarisch verwöhnen lassen zu dürfen. Aber dem ist Gottseidank nicht so. Ich muss nicht Golf spielen lernen und noch viel besser: Ich muss zum Glück auch nicht heiraten. 😂

Hier kann man sich einfach mit ausgezeichnetem Essen verwöhnen lassen und dabei den Ausblick und die schöne Location genießen. Wobei man sich entweder ein 6-gängiges Menü gönnen kann oder einfach a la carte aus der Abendkarte wählt. 😉

Um ins Restaurant zu gelangen, müsst ihr direkt auf das Gelände des Golfplatzes gehen. Vorbei an der Rezeption und dem Clubhaus für Golfer. Links vom Clubhaus seht ihr dann auch gleich das Boathouse und den See.

Das Lokal wirkt sehr edel und trifft genau meinen Geschmack (juhu Urlaubsfeeling). Zumindest mal visuell 😂.. Glücklicherweise waren wir so früh dran, dass wir die ersten Gäste waren und ich ungestört einige Bilder machen konnte. Aber keine Sorge – so leer blieben die Tische dann natürlich nicht mehr lange …

Boathouse in Atzenbrugg
Das Boathouse in Atzenbrugg
Wintergarten
Dinner mit Seeblick: der Wintergarten im Boathouse Atzenbrugg

Ein kleiner kulinarischer Überblick …

Die Speisekarte ist klein und fein, das Angebot wechselt regelmäßig und richtet sich stark nach den saisonalen Zutaten. Derzeit ist Hochsaison für Steinpilz-Liebhaber. Aber nicht nur …

Für mich war sofort klar, dass es die Geeiste Paprikarahmsuppe sein musste, gefolgt von Backhuhn im Popcorn-Nest (ich bin ja nicht der große Fleischesser, aber Henderl geht fast immer). Soviel kann ich verraten: Ich hab meine Wahl nicht bereut 😃 …

geeiste Paprikarahmsuppe
geeiste Paprikarahmsuppe
Graved Lachs
Graved Lachs

Das Schöne an gemeinsamen Restaurantbesuchen mit Familie und Freunden ist, dass jeder etwas anderes bestellt und dann auch ein bisschen vom fremden Teller stibitzt werden kann. 😂 Nur so – zum ein-bisserl-kosten. Tatsächlich hab ich deshalb einen Großteil der angebotenen Speisen durchprobieren können. Es waren wirklich lauter feine Sachen …

flambierter Ziegenkäse
flambierter Ziegenkäse
Filet Mignon
Filet Mignon vom Rind
Fettuccine mit Garnelen
Fettuccine mit Garnelen

Da das Angebot ja saisonbedingt regelmäßig wechselt, kann es natürlich gut sein, dass die Leckerbissen, die ich durchgekostet hab, bei eurem Besuch dann nicht mehr aktuell sind. Auf der Facebook-Seite des Boathouse findet ihr aber immer die neueste Speisekarte.

Die Portionen waren schon bei der Vorspeise nicht zu knapp bemessen. Nach dem Hauptgang war dann aber ein Päuschen dringend notwendig. Aber es hilft ja nix. Weil was gehört zu JEDEM Festessen als krönender Abschluss trotz vollem Bauch dazu? Dessert natürlich!!! What else …

Weil wir uns (wieder mal) nicht entscheiden konnten, gab’s ein Special für uns. Eine Platte mit einmal “Alles”. 😂 Fruchtiges Sorbet, Brownies sowie Marillen-Crème Brûlée samt Beerengarnitur und Obst – und das Ganze noch höchstpersönlich vom Küchenchef an den Tisch gebracht.

Dessert Variationen
Dessert Variationen

Gut zu wissen …

Die Öffnungszeiten: Donnerstab bis Samstag 11.30 bis 24.00 Uhr (warme Küche bis 21.30 Uhr), an den Sonntagen von 11.30 bis 18.00 Uhr (warme Küche bis 17.30).

Tisch-Reservierung ist zwar kein Muss, aber wär trotzdem eine gute Idee. Und zwar unter info@boathouse.at oder telefonisch unter 02275/200 75 37 😉.. Für weitere Infos einfach hier klicken.

🍖 🥗 🍖 🍖 🍖 🥗 🍖

Resümee: Der Service-Mitarbeiter war sehr aufmerksam und höflich. Das Essen war ausgezeichnet und die Portionen größer als erwartet.

Streng vegetarische oder vegane Gerichte sind auf der Speisekarte zwar eher nicht zu finden, aber für Gäste, die hochwertiges Rind und zarten Fisch zu schätzen wissen, ist das Boathouse eine Top-Adresse.

Durch die offene Bauweise wirkt das ganze Restaurant sehr gemütlich, der Blick auf den See vermittelt Sommerlaune und ein bisschen Urlaubsstimmung. Ideal auch für ein romantisches Dinner zu zweit. Randbemerkung: Momentan gibt’s auf der Website des Boathouse sogar ein Angebot für Candle-Light-Dinner mit 6-Gang Menü samt Übernachtung im angeschlossenen Hotel inkl. Frühstück).

Meiner Meinung nach eine der schönsten Locations im Tullnerfeld.

Lage: Nur etwa 15 Minuten von Tulln entfernt liegt das Restaurant direkt am kleinen See innerhalb des Golfresorts Diamond Country Club. Allerdings nicht direkt in Atzenbrugg, sondern ein wenig außerhalb. Ich glaube, die schnellste Anfahrt von Tulln ist die über Zwentendorf. Ihr könnt aber natürlich genauso über die Bahnbegleitstraße nach Atzenbrugg und Heiligeneich anreisen oder über Rust/Tullnerfeld. Wie heißt es so schön? “Alle Wege führen zum Ziel”. 😉

🌳 🥂 🌳 🥂 🌳 🥂 🌳 🥂 🌳

Übrigens des Boathouse und das Diamond City Hotel in Tulln sind quasi Geschwister. Vielleicht habt ihr ja auch Lust, meinen Beitrag über das Frühstück im Hotel zu lesen? Dann klickt einfach hier.

Liebe Grüße, genießt das Leben und gönnt euch viel öfters feine Sachen!

die Tullnerin

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at