Zur Werkzeugleiste springen

Frühstück in Jola’s Café

Jola`s Brunch

{enthält Werbung) Transparenzhinweis: Ich hab mein Frühstück selbst bezahlt und dieser Artikel entstand ohne Vergütung oder Beeinflussung seitens Jola`s Café  Ich find ja immer mehr Gefallen dran, Frühstück in unseren Tullner Lokalen zu genießen. Mittlerweile hab ich ja schon eine ganze Reihe durch (Hier findet ihr weitere Anregungen). Diesmal verschlug es mich und meine Mädels zu Jola’s Café in die Rudolfstraße. In den letzten Monaten hab ich da bereits vier Mal getestet und war jedes Mal hochzufrieden. 😀 Also höchste Zeit, dass ich euch Infos und Bilder dazu liefer. 😉

Wo findet ihr Jola?

Das kleine Café in der Rudolfstraße gibt es schon seit meiner frühesten Kindheit. Damals bekam man dort noch die sensationellen “Mauserl” & Cremeringerl 😛 von Tejkl. Die waren die allerbesten weit und breit. Die frühere Inhaberin des Cafés ist mittlerweile schon jahrelang im wohlverdienten Ruhestand. Das Lokal wurde anschließend rundum erneuert und mittlerweile schon 2 oder 3 Mal weiter gegeben. Seit einigen Jahren wird es aber sehr erfolgreich von Jolanta (Jola) Huber geführt.

Jola's Café
Jola’s Café

Vormittags liegt das Lokal in der Fußgängerzone im Schatten, was vor allem im Sommer sehr angenehm ist. Im Herbst, wenn’s kühler wird, ist der kleine Schanigarten dann sogar beheizt, was in der augenblicklichen Corona-Situation eh sehr sinnvoll ist. Schließlich ist das Ansteckungsrisiko im Freien deutlich geringer.


Werbung

Buddy-Hundewaschanlage
Buddy-Hundwaschanlage

Trotzdem entschlossen wir uns, im gemütlichen Innenbereich chillig in den Tag zu starten. Die Service-Mitarbeiterin (stets froh gelaunt) war sofort da, um die Bestellung aufzunehmen. Also Kaffee, Kakao oder Tee. Denn für die Auswahl des Frühstücks haben wir ein bisschen Zeit benötigt. Ihr wisst ja, wer die Wahl hat, hat die Qual … 😉

Wir entschieden uns dann für Avocado-Frühstück mit Eiweiß-Brot (alternativ Vollkornweckerl), Butter, Cottage Cheese, Avocado, Tomate und einem weich gekochten Ei.

Avocado-Frühstück
Avocado-Frühstück
Fitness-Frühstück
Fitness-Frühstück

Außerdem orderten wir Fitness-Frühstück. Das beinhaltet Vollkornweckerl mit Butter und ist belegt mit Emmentaler & Gemüse. Dazu gibt’s Orangensaft (der war leider nicht frisch gepresst – könnt man aber separat bestellen). Das weich gekochte Ei haben wir zusätzlich “angefordert” 😉 .

Jola's Frühstück
Jola’s Frühstück

Die Dritte im Bund konnte sich zwischen süß und deftig nicht so recht entscheiden. Für solche Härtefälle bietet sich Jola’s Frühstück an. Denn da bekommt man eine Semmelhälfte schon fix und fertig mit Butter und Marmelade serviert, während die zweite Hälfte mit Käse und Schinken belegt ist. Sehr praktisch für Unentschlossene … 😆

Großes Frühstück
Großes Frühstück

Für’s Große Frühstück sollte man dann aber tatsächlich Hunger mitbringen. Denn neben 2 Stück Gebäck samt Butter teilen sich dann noch Schinken, Käse, Gemüse, ein weiches Ei, Obstsalat sowie Nutella und Marmelade das prall gefüllte Tellerchen. Also hungrig bleibt man da fürwahr nicht …

Was ist anders bei Jola?

Jedes Lokal in Tulln hat so seine eigenen Highlights und Spezialitäten. Hier ist es eindeutig das Avocado-Frühstück und seit kurzem auch Jola’s Brunch. Da wird alles was, man sich nur wünschen kann, aufgetischt. Derzeit liegt der Preis pro Person bei 17,90 Euro und der Tisch-Brunch ist ab zwei Personen buchbar. Tipp: Unbedingt spätestens einen Tag vorher buchen!

Tisch-Brunch bei Jola
Tisch-Brunch bei Jola

Neugierig geworden, was da alles dabei ist? Na dann beginn ich mal aufzuzählen. Pro Person je eine Tasse Cappuccino, Tee oder Kakao. Weiters frisch gepressten Orangensaft, 1 Glas Prosecco, Gebäck, verschiedene Käsesorten wie Camembert, Gouda und Emmentaler. Nüsse, Weintrauben, Gemüse wie Paradeiser, Avocado, Schinken, Ei, Lachs. Für die “Süßen” natürlich Nutella und Marmelade sowie frische Früchte samt Joghurt. Und damit wirklich keiner hungrig den Tisch verlässt, gibt’s als Zugabe noch Rindsgulasch.

Die Lieferanten stammen hauptsächlich aus der Region. Schinken und Wurst liefert Fleischhauerei Schmölz, Hafenrichter und Atas Markt (der Händler in der Rudolfstraße) sind fürs frische Gemüse und Obst verantwortlich. Die Eier stammen von (hoffentlich) glücklichen Hühnern vom Doppler-Hof aus Staasdorf. Nur der Bäcker knetet und bäckt seine Weckerl ein bisserl weiter entfernt. Der kommt nämlich aus Dürnstein.

Tipp: Es schadet sicher nicht, einen Tisch zu reservieren. Speziell am Wochenende reißt man sich hier um’s Frühstück. Die Kontaktdaten findet ihr unter: Jola’s Café. Übrigens: Die Frühstücks-Schlemmerei ist bis 14.00 Uhr möglich. 😀

Also dann – Griaß euch, bleibt’s xsund und bis bald

die Tullnerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at