Weihnachtlicher Orangenpunsch

Orangenpunsch

(aktualisiert im November 2022) – Weihnachten! 🎄Das Fest der Liebe. Das Fest der Familie und Freunde. Nur noch ein paar Tage und es ist wieder so weit. Jedes Jahr die gleiche Frage: Was schenk ich bloß? 🎁 Wie wär es mal mit etwas Selbstgemachtem? Wie z.B. einer Orangenpunsch Essenz?

DIY liegt im Trend …

Es soll von Herzen 💜 kommen. Darf nicht protzig wirken und kann gern originell sein. Da denk ich doch gern ein paar Jährchen zurück. Meine Schwägerin fiel mir damals vor Freude um den Hals. Der Grund: selbst gestrickte Fäustlinge 🧤! Damals ging mir das Licht der Erkenntnis auf. DIY-Geschenke sind manchmal mehr wert als man denkt.  Die Freude meiner Lieblings-Schwägerin war ansteckend. So macht das Schenken echt Spaß. Und das ist ja der Sinn von Weihnachten!

Drum hab ich heut einen kleinen Tipp für euch! Kocht und bastelt und beginnt einfach zeitgerecht. Die ersten Dezembertage sind ideal dafür. Viele Sachen sind nämlich supereinfach herzustellen. In überschaubarer Zeit. Mit kleinem Budget. Dafür mit viel Herz und Liebe.

Wie wär es z. B. mit selbstgemachtem Apfelmus 🍎 (Hier geht’s direkt zum Rezept)? Schmeckt wie bei Oma und ihr wisst was drin ist. In kleinen Gläschen abgefüllt (die gibt’s etwa bei Pagro, Depot, Müller oder im Lagerhaus) und dann nur noch ein bisserl verzieren. Vielleicht wollt ihr ja mit Weihnachtsstoff den festlichen Touch kreieren. Die Stoffe gibt’s im Bastelladen oder in der Nähstube Berger. Und mit Hilfe einer Zackenschere, die ihr auch in diesen Läden bekommt, schneidet ihr die hübschen runden “Häubchen” für die Gläser aus. Fertig!

Eine weitere Geschenkidee, die bei meinen Freunden jahrelang gut ankam, ist Orangenpunsch 🍊. Schmeckt einfach viel besser als der großteils billige Fusel auf den Weihnachtsmärkten. Klar, dass dieses Rezept ebenfalls ruck-Zuck fertig ist. Ich bin kein Freund von ewig-in-der-Küche-stehen.

Orangenpunsch

Orangenpunsch-Essenz

  • Ihr braucht 12 Bio-Orangen, 6 Bio-Zitronen, 1/2 Liter Wasser, 1/2 Liter Rum, 1 kg Kristallzucker und etwa eine halbe Stunde Zeit
  • Zuerst kocht ihr in einem Topf das Wasser auf und löst darin den Zucker auf.
  • Wenn es richtig schön blubbert, nehmt ihr den Topf vom Herd und lasst diese Masse abkühlen.
  • In der Zwischenzeit die Orangen 🍊und Zitronen 🍋auspressen.
  • Danach den Saft in das abgekühlte Zuckerwasser einrühren.
  • Rum dazugeben. Umrühren
  • fertig
  • In saubere Flaschen umfüllen und hübsch dekorieren.

Dieses DIY-Geschenk ist wirklich blitzartig fertig. Dazu verschenk ich noch gern ein Säckchen Blutorangen-Tee.

Damit der Beschenkte auch weiß, wie er die Punsch-Essenz anwendet, schreibt ihm einfach eine kurze “Gebrauchsanweisung” auf ein kleines Kärtchen und hängt es um den Flaschenhals. Oder ihr weiht euren Drucker in euer Vorhaben ein und druckt hübsche Etiketten aus. 😀

Orangen

“Gebrauchsanweisung”: Orangentee im Häferl zubereiten, einen Schuss von der Essenz dazu geben und Orangenpunsch genießen. 😀

Aber Achtung: Bitte nicht pur und vor allem nicht zuviel auf einmal davon genießen. Könnte zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Wie z. B. Gedächtnisaussetzer. Oder zumindest Kopfweh … 🤣

Übrigens hätte ich noch ein paar weitere Ideen in einem anderen Beitrag. Wenn ihr nun neugierig seid, dann klickt einfach hier.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Rühren und Zubereiten eurer DIY-Geschenke und vor allem einen wunderschöne Advent.

Eure Tullnerin

P.S. Der Beitrag stammt ursprünglich vom Dezember 2015, allerdings habe ich noch ein paar Details und Links hinzugefügt, um den Inhalt noch besser für euch aufzubereiten …

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 Kommentare

  1. Avatar
    Michaela
    12. Dezember 2015 / 11:06

    Der Orangenpunsch klingt hervorragend – vielen Dank für die Anregung. Ich werde mein “Standardweihnachtssortiment” bestehend aus selbstgebrautem Eierlikör und Baileys vermutlich erweitern!

    • dietullnerin 13. Dezember 2015 / 19:23

      Liebe Michaela, der Punsch klingt nicht nur hervorragend, sondern schmeckt auch so. Habe auch heuer wieder neue “Fans” für meinen Punsch bekommen. Das Beste ist aber, dass er schnell fertig ist. Ich liebe Rezepte, die schnell, einfach und trotzdem echt gut sind.
      Gutes Gelingen und noch eine schöne Adventzeit!

  2. Avatar
    Vicky
    17. Dezember 2015 / 11:20

    Der Orangenpunsch schmeckt super!!
    In kleine Fläschchen gefüllt ist es perfekt als kleines Geschenk für Kollegen und Freunde 🙂

    • dietullnerin 17. Dezember 2015 / 14:49

      Hallo Vicky, ich wünsche dir gutes Gelingen und viele Kollegen und Freunde, die dein Geschenk zu schätzen wissen. 😉

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at