Traumfänger-Schmuck
Artikel
1 Kommentar

Nuria und was das mit Licht zu tun hat …

ARTIKEL IST NICHT MEHR AKTUELL, DA NURIA MIT ENDE 2018 TULLN VERLÄSST

Nuria, bedeutet Licht! ABER – ich berichte heut nicht über einen neuen Elektrohändler, bei dem man sich Leuchtkörper fürs gemütliche Zuhause besorgen kann. Sondern einfach nur über den netten, kleinen Laden, der im vergangenen Herbst in der Holzschuh-Passage mitten in Tulln seine Pforten öffnete. Nachdem ich feststellte, dass den wirklich kaum jemand kennt, habe ich ihn näher inspiziert. Denn wo oder wann immer ich den Namen bei Freunden oder Bekannten erwähnte, gab’s fragende Gesichter. “Nie gehört, was ist das denn für ein Geschäft”, waren die Antworten, die ich bekam. Drum dachte ich, ich schau mal vorbei, was es dort denn so alles gibt und schreib für euch einen kleinen Artikel.[Weiterlesen]

Second Hand - Karin's Laden
Artikel
0 Kommentare

Karin’s Laden – bezaubernd anders …

DER ARTIKEL IST NICHT MEHR AKTUELL, DA KARINS LADEN GESCHLOSSEN HAT!

Da ich euch ja nun lange Zeit keine Artikel geliefert habe, möchte ich heute umso mehr begeistern und bezaubern. Darum starte ich gleich mit einem kleinen Laden, der nur etwa 10 bis 12 Minuten von Tulln entfernt liegt.

Seit etwas mehr als einem Jahr besteht Karin’s Laden in Wolfpassing. Einigen von euch dürfte dieser entzückende Second Hand Shop ja bereits bekannt sein. Ich für meinen Teil hatte leider erst jetzt das Vergnügen (nicht, dass ich nicht früher wollte, aber das Leben kommt manchmal dazwischen) und ich kann euch sagen, dass es sich lohnt, mal bei Karin vorbei zu schauen. Ich kam rein und verliebte mich in den Laden, den Garten und die liebevolle Gestaltung. [Weiterlesen]

Artikel
1 Kommentar

Was wir Frauen lieben – Taschen Taschen Taschen

emiluva_1

Modell Fabia

Es mag vielleicht auch Vertreterinnen unserer Gattung geben, die sich hier nicht angesprochen fühlen. ABER! Ich weiß aus tiefstem Herzen, dass wir Mädels Taschen (und Schuhen) nicht widerstehen können. Meine persönliche Theorie lautet: Das liegt an den Genen! Wir können gar nichts dafür. Basta!

In diesem Bereich haben sich in Tulln meines Wissens mittlerweile einige junge Damen ein eigenes Business gegründet. Wie Stoffsache oder Lilias Welt. So nach dem Motto: “Wenn ich nicht finde, was ich suche, so produzier ich es einfach selbst”. Und wie der Zufall so will, stolperte ich in letzter Zeit immer wieder über Emiluva Bag Design. Mal hier ein Artikel, mal dort ein Facebook-Post und vergangenes Wochenende traf ich nun die Inhaberin Melanie persönlich. Mehr oder weniger zufällig. Eigentlich war es ein Wink mit dem Zaunpfahl (direkt vom Universum), der mir die Bekanntschaft mit Melanie bescherte. Und beim Tratschen – sieh an, sieh an – kommen doch irgendwie haufenweise Gemeinsamkeiten ans Tageslicht …  Tja, die Welt ist klein und Tulln noch viel kleiner![Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Emma und Paul – demnächst in Tulln

Michaela_Emma&Paul

Michaela von Emma & Paul

“Emma und Paul? Wer?” werdet ihr euch nun fragen. Ich will auch gar nicht lang um den heißen Brei herum reden. “Emma & Paul” ist das junge Unternehmen einer Stockerauerin, das in wenigen Tagen auf einen Sprung in der Rosenarkade vorbei schaut. Dann öffnet nämlich der Pop-Up-Laden vom 10. bis 12. März hier bei uns in Tulln. Und zwar im Erdgeschoß gleich bei Intersport.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

U(h)rgut bringt Altes wieder zum Ticken

Ferry@workMan glaubt zwar auf den ersten Blick, Tulln wird nur von Konzernen beherrscht. Doch es gibt sie. Die Mutigen. Die Optimisten. Die Tullner, die sich trotz wenig rosiger Zeiten selbstständig machen. Einer davon hat sich im vergangenen Jahr als Uhrmachermeister ein kleines Atelier eingerichtet. Nicht direkt in Tulln Stadt. Sondern abseits vom Schuss in Nitzing.

Und das kam so: Die Liebe zu alten Uhren war seit ewigen Zeiten vorhanden. Als Hobby immer präsent. Seit drei Jahrzehnten immerhin. Doch einen Beruf daraus zu machen, kam Ferry Blaim nie in den Sinn. Doch wie sagt man so schön: “Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt”.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Ich liebe Kerzen …

Yankee-Duftlampe

Duftlampe und Wachspad von Yankee Candle

Ich liebe Kerzen. Nicht nur in der Advent- und Weihnachtszeit, aber da dann ganz besonders. Auch im Sommer, wenn bei der Gartenparty mittels Zitronelladuft lästige Gelsen abgehalten werden sollen (funktioniert meistens) und im Herbst, wenn es draußen ungemütlich wird. Dann stimme ich mich langsam aber sicher auf den Winter und die “dunkle Jahreszeit” ein. Kerzen vermitteln ein wohliges Gefühl von Geborgenheit und Wärme. Ihr sanftes Licht sorgt für gemütliches Ambiente und romantische Stimmung. Das Einzige, das sich mit den Jahreszeiten ändert, ist der Duft der mir in die Nase steigt.[Weiterlesen]