schoko-zimt-gugelhupf
Artikel
0 Kommentare

Adventjause mit Schoko-Zimt-Gugelhupf

Geht’s euch auch so? Wenn’s draußen kalt und windig ist, zieh ich mich gern in die eigenen vier Wände zurück und genieß Kaffee und Kuchen (da haben wir es wieder – ich kann die Kaffeetante in mir einfach nicht abstellen – aber für meine Leser ist das ja nichts Neues). Und weil der Advent vor der Tür steht, brauch ich für meinen Seelenfrieden etwas Weihnachtliches am Dessertteller. Traditionell beginne ich aber mit der Weihnachtsbäckerei erst am 8. Dezember (da bin ich stur wie ein sizilianischer Esel). Also muss etwas anderes her. Mit Zimt und Nüssen. Mein “Alle-lieben-ihn-Gugelhupf” ist da die erste Wahl. Und weil dieser bei uns eine noch kürzere Überlebensdauer besitzt als eine Eintagsfliege, möchte ich das Rezept gern mit euch teilen. Vielleicht schafft er es bei euch ja auch in die “Top-Five”. Noch dazu, wo dieser Becherkuchen in Windeseile zusammen gemixt ist …

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Überrasch deine Gäste mit Fliedersirup

Ludwig SpäthMai ist Fliederzeit! Es duftet und riecht an allen Ecken. Ich verrate euch aber etwas: Flieder ist nicht nur schön anzusehen und ein Genuss für meinen Geruchsinn. Man kann auch herrlichen Sirup daraus herstellen. Das ist zwar ein bisschen Fitzelarbeit. Aber mir war’s das wert!

Bei meinen Recherchen habe ich festgestellt, dass Flieder auch als Heilmittel eingesetzt wird. Ich dachte bislang immer, er wäre in allen Teilen giftig. Nun las ich aber, dass man Blätter und Rinde gegen verschiedene Beschwerden einsetzen kann. Das ist zwar gut zu wissen. Der Haken dabei ist: Bitterstoffe, Bitterstoffe, Bitterstoffe.  Also ich glaub, ich bleib beim lieblichen Sirup.

Ich hab mich dann auch noch ein bisserl bei anderen Bloggern umgesehen, die Rezepte sind alle ähnlich. Wenn ihr da mal experimentieren möchtet, hab ich aber doch was Spezielles bei “Ziii kocht” gefunden: Rhabarber-Fliedersirup! Hört sich super an. Das Rezept UND die Geschichte drum herum! Wenn diese gemeinen “Eismänner” dann doch noch dem Frühling weichen und ich noch irgendwo einwandfreie Fliederblüten finde, werd ich diesen Sirup mit Sicherheit ausprobieren.

Eine Kleinigkeit noch (die für manche gar nicht so eine Kleinigkeit ist): Fliederblüten beinhalten zwar nur geringe Pollenkonzentrationen, trotzdem ist für Allergiker Vorsicht geboten.

[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Die Tullner Art, Kaffee zu genießen: Café Wagner

Wagner_Cappuccino

Cappuccino

Eines der bekanntesten Kaffeehäuser und auch eines der ältesten in Tulln: die Konditorei Wagner direkt am Hauptplatz. Wer kennt sie nicht. Hier saßen bereits unsere Großeltern bei Melange und Kuchen. In unserer Kindheit war der Sommer erst mit Vanilleeis von Wagner richtig perfekt. Und selbst unsere Sprösslinge wissen genau, wer mit “der Wagner” gemeint ist.

[Weiterlesen]