Kennt ihr schon den Tullner Bastelladen?

Regenbogenfarben-Wolle

(Verlinkung, drum zählt’s als Werbung) – Aktualisiert Oktober 2021 – In all den Lockdowns und Shutdowns samt Osterruhe hatte ich viel mehr Zeit als mir mitunter lieb war 😬. Beim 1. Lockdown war ich echt planlos, da musste ein alter Gameboy aus den 90er Jahren herhalten (kennt ihr Tetris noch?) 🤣. Aber bald fand ich das ein bissl sinnlos. Ich entdeckte lang vernachlässigte Hobbys wie Stricken, Häkeln oder Basteln (Pinterest war da äußerst hilfreich) wieder. Dabei hab ich festgestellt, dass Handarbeiten 🧶 äußerst entspannend und fast meditativ wirkt. Glücklicherweise hat im vergangenen Herbst wieder ein Bastelladen in Tulln Einzug gehalten. Der feiert nun bald sein 1-jähriges Bestehen. Trotz Corona und Lockdowns. Und weil es schade wär, wenn wir ihn wieder verlieren, dachte ich, ich stell euch den mal näher vor.

Die Lockdowns waren eine extreme Herausforderung …

Der kleine Laden – CreaTeam Hobby & Style – von Roland Haug eröffnete im Herbst 2020 nach längerer Vorbereitungszeit. Also nach dem 1. Lockdown, als die meisten von uns dachten, dass das Gröbste vorbei ist und sich Madame Corona 🦠 wieder verzieht. Das war leider eine dezente Fehleinschätzung 🤦‍♀️. Es kam der 2. und der 3. und auch noch ein 4. Lockdown. 😬 Oder waren es noch mehr? Ich hab ein bisserl den Überblick verloren.

Das ist für fast jedes Unternehmen (außer den großen Online-Händlern) – speziell aber für ein neu gegründetes – der Supergau 😱. Grad weil viele Leute noch gar nicht wussten, dass es in Tulln wieder einen Bastelladen gibt und weil die Zeit ein bisserl zu kurz war, um sich viele Stammkunden aufzubauen.

Mit Click & Collect “drüber gerettet”

Roland Haug und seine Frau Beatrix schupften trotz der Widrigkeiten den Laden mit vollem Einsatz. Da wurden jeden Tag Sackerl gepackt, die dann dank Click & Collect abgeholt werden konnten. Wer nicht persönlich kommen konnte/wollte, dem wurden die Utensilien innerhalb Tullns sogar kostenlos zugestellt. Kunden-Service als Überlebensstrategie …

Große Auswahl an Fingerfarben
Große Auswahl an Fingerfarben

Auch den Kleinen macht kreatives Werken Spaß …

Grad auch, wenn ihr mit euren Kids 🧒🏻 oder Enkelschatzis 👧 ein bisschen kreativ sein möchtet, findet ihr hier viele Materialien. Da gibts Strickliesln mit denen die Kleinen ihre ersten Woll-Erfahrungen machen können. (Schließlich müssen die zukünftigen Woll-oholics ja auch klein starten 😉). Oder Moosgummi und Fimo zum Basteln. Oder Fingerfarben mit denen T-Shirts “designt” werden können. Genauso wie passendes Zubehör, um Glycerin-Seifen selbst zu gestalten (mit Efco Seifen Traum und Farben). Oder bereis fix & fertig zusammengestellte Pakete inkl. Anleitung für Häkeltaschen und und und … Kurzum, so gut wie alles, was man in einem Bastelladen halt so erwartet.

Komme, was Wolle – genau mein Ding …

CreaTeam Hobby & Style
Woll-Wand bei CreaTeam

Zum kreativen Gestalten gehört aber Wolle unbedingt dazu. Darum findet man in dem Shop auch Unmengen an Wolle. Von Socken- bis hin zu Baby-, Bio-, Filz- und leichter Baumwolle in allen erdenklichen Farben.

Grad jetzt, wo es draußen ungemütlich und kalt wird, pack ich wieder meine Stricknadeln aus und mach mir was kuscheliges draus. Damit mich nicht Gänsehaut und Frostbeulen plagen. 😂 Das Klappern der Stricknadeln ist richtig beruhigend. Fast wie eine Yoga-Stunde 😃.

Und weil heuer der Storch ziemlich häufig in der Gegend vorbei geschaut hat, war ich auch im Sommer als “Strick-Liesl” aktiv und hab massenhaft Baby-Söckchen produziert. Damit die süßen Kleinen keine kalten Füße bekommen.

Apropos Storch: Im Bastelladen findet ihr auch jede Menge Zubehör für Schnullerketten. Da könnt ihr euch nach Herzenslust austoben …

Übrigens: Wenn ihr die Cities App nutzt, dann scannt doch den Kassabon vom Bastelladen gleich ein und sammelt damit Punkte in eurem Bonussystem! 😃

Schnullerketten-Zubehör
Schnullerketten-Zubehör

Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt, kreativ zu werkeln, dann freu ich mich, wenn ich den Funken entzünden 🔥 konnte. 😉 Denkt bitte dran, dass wir auch in Zukunft nur dann eine nette Kleinstadt mit Läden und Geschäften haben, wenn wir diese nicht hängen lassen und dort einkaufen. Schaut zumindest mal bei den regionalen Händlern vorbei und gebt ihnen eine Chance, bevor ihr bei den Internet-Online-Riesen euren Warenkorb befüllt … 😃

Ich wünsch euch noch einen schönen – und hoffentlich bisserl kreativen – Tag, liebe Grüße

die Tullnerin

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at