Heißer Tipp für alle Hobby-Köche: die Genussmeisterei

Genussmeisterei Heiligeneich

(Werbung – aber ich denk, das wird viele meiner Leser interessieren) – Ich stolpere ja teilweise ein bisserl chaotisch durchs Leben. Aber das Universum liebt mich und beschert mir immer glückliche Zufälle, durch die ich interessante Leute und Unternehmen in Tulln & Umgebung kennen lerne. Somit ist regelmäßig Lesestoff für euch vorhanden. Und genau so ein Zufall (ich war an einem anderen Artikel dran) war es, der mir die Begegnung mit Erich Wejda bescherte, der mit seinem Startup “Genussmeisterei” Koch-Workshops auf höchstem Niveau anbietet.

Zugegeben, die meisten meiner Artikel sprechen eher meine Leserinnen an. ABER diesmal hab ich eine Thema, das garantiert auch die Jungs (von 18 bis mindestens 80 😉) interessiert. Es geht ums Kochen, das perfekte Steak, die besten Burger, stressfrei ganze Menüs für Gäste zaubern, Wein und überhaupt Genuss pur! Ich hab wie immer keinen Weg und keine Mühen gescheut 😂 und hab mich in der Genussmeisterei in Heiligeneich ein bisschen umgeschaut …

Die Idee zur Genussmeisterei …

… hatte Erich Wejda. Der führt bereits in 4. Generation einen Einzelhandel mit Elektrogeräten (auch bei Sanitär und Heizung seid ihr bei ihm richtig). Um seinen Kunden die neuesten Haushalts-Helferleins optimal vorführen zu können, stellte er seine privaten Wohnräume zur Verfügung. Da wurde gekocht und gebacken und es ging oft recht lustig zu. Aber Privat ist halt Privat und das Geschäftliche ein bisschen davon zu trennen, macht sicher Sinn. Vor allem, weil’s den Leuten so gut gefallen hat, dass sie nach Zugabe lechzten und sich die Anfragen nach weiteren Koch-Workshops häuften. Und genau da entstand die Idee zur Genussmeisterei!

Genussmeisterei Heiligeneich
Genussmeisterei Heiligeneich

Da ein Teil des Gebäudes mehr oder weniger ohnehin leer stand, war die Location für die “Show-Küche” schnell gefunden. In weiterer Folge entstand die Idee (weils bei den Kochabenden ja immer so lustig zuging), dass hier nicht einfach “nur” Geräte vorgeführt werden und der Kochlöffel geschwungen wird, sondern der Gast einen grandiosen Tag oder Abend verbringen soll. Mit allem drum und dran. Quasi als Erlebnis-Workshop, der in Erinnerung bleibt.

Wenn ihr jetzt aber glaubt, da macht man einfach einen kleinen Workshop und kocht halt ein bisserl, dann seid ihr am falschen Dampfer. Die Genussmeisterei geht das alles ein wenig anders an. Denn obwohl Erich tatsächlich selbst gern kocht und ein wahrer Genießer ist, überlässt er das (Koch-)Feld gleich mal echten Profis, nämlich den Genussmeistern.

Darf ich vorstellen? Die Genussmeister …

Eine Genussmeisterin ist z.B. die Star-Köchin Michaela Hansl, deren täglich Brot es ist, für Promis wie AC/DC, Anna Netrebko oder Reinhard Fendrich aufzukochen. Zusätzlich schupft sie ihr Event-Catering-Unternehmen und bietet ganz nebenbei auch noch Ernährungstrainings an. Unter ihren Fittichen und mit jeder Menge Tipps kochen die Teilnehmer gleich mal ganz locker ein Tip-Top-5-Gänge-Menü. Ach ja und außerdem lebt sie in Ried/Riederberg und ist somit direkt aus unserer Region.

Apropos regional. DAS ist der rote Faden, der sich durch die Genussmeisterei zieht. Es wird (wo immer es möglich ist) mit regionalen Produkten aus dem Tullnerfeld oder zumindest auch Niederösterreich gekocht. Der Fisch stammt z.B. aus Traismauer von Haimel, das Mehl liefert die Langer-Mühle aus Atzenbrugg (dazu findet ihr hier einen Beitrag). Aber natürlich stammt auch das Fleisch und das Gemüse aus der näheren Umgebung.

Und bevor ich es vergess, die Geräte stammen natürlich vom regionalen Elektrohändler Erich Wejda, denn so begann die ganze Geschichte ja 😉 …

Hoppla, ich schweif schon wieder ab. Also zurück zu den Profis am Herd. Ein weiterer Genussmeister ist Roman Rosmanith. Er betreibt die Kochschule „Roman kocht“ und ist für seine trendigen Kochkurse in Wien bekannt (die nicht nur mit feinen Kräutern, sondern auch ordentlich mit Witz und Entertainment gewürzt sind).

Ihr wollt weder kochen, noch reizt euch das Thema Grillen? Weil ihr einfach süße Zuckergoscherl seid und ihr bis in eure Träume von wunderschönen Torten und saftigen Kuchen verfolgt werdet? Kein Problem. Ein weiterer Genussmeister ist nämlich Konditormeister Gottfried Kadlec aus Sieghartskirchen. Mit ihm gelingt euch die perfekte Kinder-Motiv-Geburtstagstorte. Das gute Stück mit Fondant eindecken und auch noch für den Geburtstag eurer Schnuckis gekonnt verzieren, das meine Lieben macht ihr dann mit links …

Genussvoll Essen und Trinken

Indoor-Tafel Genussmeisterei
Indoor-Tafel Genussmeisterei

Jeder der Workshops (welche es genau gibt, könnt ihr demnächst auf der Website der Genussmeisterei nachlesen) beginnt mit einem kleinen Empfang im Hof – mit Frizzante und einer Begrüßung durch den obersten Genussmeister Erich, der euch die Hausordnung oder besser gesagt den Weinschrank erklärt 😂. Danach geht’s – vorbei am Foyer mit Wein-Kühlraum – direkt weiter in die Workshop-Räumlichkeiten. Und die sind trotz Hightech-Küche, Smartboard, Musik- und Lichttechnik super gemütlich.

Für’s genussvolle Schmausen und gesellige Zusammensitzen wurde eine riesige Tafel angefertigt. 12 Personen haben hier locker Platz, wenn man ein bisserl zusammen rutscht, können auch noch zwei mehr dazu stoßen. Weil’s bei uns im Tullnerfeld aber so schöne laue Sommerabende gibt, befindet sich auf der Dachterrasse noch ein weiterer großer Sitzbereich. In unmittelbarer Nähe zum Dach-Kräutergarten und dem Flare Grill, der bei den Grill-Workshops zum Einsatz kommt. Übrigens ist der ebenfalls regional, weil ein echter St. Pöltner. 😉

Outdoor-Tafel Genussmeisterei
Outdoor-Tafel Genussmeisterei

Spaß und jede Menge Tipps in der Küche

Küche und Essbereich werden durch ein DJ-Pult und eine Bar mit 5 weiteren Sitzgelegenheiten optisch voneinander getrennt. Für musikalischen Genuss wäre somit also auch gleich mal gesorgt …

das Herzstück der Genussmeisterei
das Herzstück der Genussmeisterei

In der Küche ist vom Induktionsherd über Dampfgarer und Vakumierschublade bis hin zur Tepan Yaki Platte und Eiswürfelmaschine alles da, was jemals für Küchen erfunden wurde – aber nicht für Großküchen, sondern für ganz normale Haushalte in denen gern und viel gekocht wird 👍. Obwohl ich keine hoch talentierte Küchenfee bin, schlug da mein Herz gleich mal ein bisschen höher. Ich glaub, mit so einer Ausstattung und einem Genussmeister als Begleiter, kann bei den Koch-Workshops rein gar nix mehr schief gehen. Wenn man dann erst mal weiß, worauf man achten muss, schaff ich so ein mehrgängiges Menü locker auch daheim in meiner Normalo-Küche. Sagt zumindest Erich und ich hab das Gefühl, dass er Recht hat 😊 …

Jetzt hätt ich fast den Weinschrank (von dem ich leider kein Foto geschossen hab) und die Spirituosen-Bar vergessen, für die eigens ein fahrbarer Schrank aus Holz angefertigt wurde. Der ist eine richtige Augenweide und ist vergleichbar mit der Mini-Bar, die man aus Hotelzimmern kennt. Nur halt viel viel größer im XXXL-Jumbo-Format. Erwähnte ich schon, dass es bei den Workshops immer lustig zugeht 😂?

Spirituosenschrank in der Genussmeisterei
Spirituosenschrank in der Genussmeisterei

Mehr als nur ein Ort zum Kochen …

Die Genussmeisterei ist ein Ort zum Wohlfühlen und Feiern, ein Ort der Begegnung, des Netzwerkens. Nicht nur wegen der feinen Workshops, die 1 bis 2 Mal im Monat statt finden.

Es gibt hier Wein- und Degustationsabende, man kann die Räumlichkeiten für kleinere Firmen-Events wie Weihnachtsfeiern oder Teambuildings mieten. Foodblogger oder Werbeagenturen sind herzlich eingeladen, die Location für Foto-, Film oder Videoaufnahmen zu buchen. Und wenn man privat mal einen Raum zum Feiern braucht, vielleicht sogar in Kombination mit einem kleinen Workshop, dann ist man hier auch richtig. Und für alle Häuslbauer oder Renovierer, die demnächst mal eine neue Küche brauchen, ist so ein Besuch der Genussmeisterei bei einer der kostenlosen Geräte-Präsentationen sicher auch durchaus hilfreich. Ich sag nur Induktionsherd, Dampfgarer und Co. … 😉

Die Website ist derzeit noch im Aufbau, aber auf der Facebook-Seite der Genussmeisterei könnt ihr schon mal probeschauen, was es da so alles gibt …

Ich wünsch euch noch tausend genussvolle Momente im Leben,

Griaß euch, Tschüssi und Baba

die Tullnerin

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at