Zur Werkzeugleiste springen

Frühstück in Jola’s Café

Jola`s Brunch

{enthält Werbung) Transparenzhinweis: Ich hab mein Frühstück selbst bezahlt und dieser Artikel entstand ohne Vergütung oder Beeinflussung seitens Jola`s Café  Ich find ja immer mehr Gefallen dran, Frühstück in unseren Tullner Lokalen zu genießen. Mittlerweile hab ich ja schon eine ganze Reihe durch (Hier findet ihr weitere Anregungen). Diesmal verschlug es mich und meine Mädels zu Jola’s Café in die Rudolfstraße. In den letzten Monaten hab ich da bereits vier Mal getestet und war jedes Mal hochzufrieden. 😀 Also höchste Zeit, dass ich euch Infos und Bilder dazu liefer. 😉

Beitrag ansehen
Teilen:

Frühstück im Café Galler

Cappuccino_Galler

{enthält Werbung) Transparenzhinweis: Ich hab mein Frühstück selbst bezahlt und dieser Artikel entstand ohne Vergütung oder Beeinflussung seitens Café Galler Wie schnell doch die Zeit vergeht. Schon wieder mehr als 5 Jahre ist es her, dass ich einen Artikel über Brunch bei Café Galler schrieb. Seither hat sich dort einiges geändert und so stand ein Besuch in diesem Lokal schon seit Wochen auf meiner Will-ich-demnächst-machen-Liste 🙂

Beitrag ansehen
Teilen:

Frühstück in der Taverne2

Frühstück Taverne2

Transparenzhinweis: Wir haben unser Frühstück selbst bezahlt und dieser Artikel entstand ohne Vergütung oder Beeinflussung seitens der Taverne2. Heut war’s endlich soweit: Zeit für ausgedehntes Frühstück und noch dazu schönes Wetter. Perfekt also, um den Tag in der Taverne2 (gleich beim Tullner Aubad) zu starten.

Beitrag ansehen
Teilen:

Alteingesessenes Wirtshaus: das Adlerbräu

Gasthaus Adlerbräu in Tulln

Transparenzhinweis: Wir haben unser Essen selbst bezahlt und dieser Artikel entstand ohne Vergütung oder Beeinflussung seitens des Adlerbräu.

Altbekannt ist das Adlerbräu ja. Auch wenn es diesen Namen erst in neuerer Zeit erhielt. Nämlich ab dem Zeitpunkt, als hier Bier gebraut wurde und auch das ist schon wieder ein paar Jährchen her. 😉

Also nicht irritieren lassen, wenn manch einer vom Schwarzen Adler spricht. Oder “vom Kleiß”.  Oder vom “Pöck”. Wir Tullner wissen, welches Wirtshaus damit gemeint ist. Es ist immer ein und dasselbe Lokal und wurde bereits 1621 als Schildwirtshaus geführt. Also ein altehrwürdiges und geschichtsträchtiges Haus direkt am Tullner Rathausplatz. Beitrag ansehen

Teilen:

Sea you in Tulln

sea you Coffee & Bar

Transparenzhinweis: Der Betreiber des sea you war so freundlich mich einzuladen, um mir vor Ort ein Bild über das neue Lokal zu machen. Auch wenn’s eine offizielle Einladung war, so spiegelt der Artikel trotzdem meine persönliche Meinung wider! 🙂 – aktualisiert Juli 2020

Vor etwas mehr als einem halben Jahr gab’s für uns Tullner wieder ein neues Lokal. Und zwar eines, das erfrischend anders ist. So soll’s ja sein, denn wir Tullner lieben doch die Abwechslung, oder? Und somit ist die Café-Bar sea you eine echte Bereicherung für die Stadt. Was euch dort so alles erwartet? Na, das will ich euch verraten 😉

Beitrag ansehen
Teilen:

Kooperation mit der Tullnerin

Gerne stehe ich für  werbliche Kooperationen zur Verfügung. Diese werden auch als solche gut erkennbar für die Leser gekennzeichnet. Allerdings behalte ich mir vor, Themen abzulehnen, mit denen ich mich nicht zu 100% identifizieren kann. Das bin ich mir und vor allem meinen Lesern/Leserinnen schuldig.

Für Anfragen bezüglich Kooperationen: info@die-tullnerin.at